Change language
Support +49 (0) 4161 59 501-0

Knickkran

Knickkrane sind für eine Reihe von Marine- und Offshore Anwendungen geeignet. Der Knickkran kann nach EN 13852, DNV-GL, RINA oder ABS konstruiert und zertifiziert und mit einem oder zwei Wippzylindern ausgestattet werden. Mit einem 360-Grad-Schwenkbereich und höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards bieten Knickkrane eine hohe Leistungsfähigkeit und Hubkapazität.

Typische Anwendungen:

  • Deckkran (Schiff)
  • Ship-to-Ship-Kran
  • Transport und Umgang mit Bohrausrüstungen im Öl & Gas Betrieb
  • Aussetzen und Einholen von Rettungsbooten

Die Knickkrane sind mit Traglasten SWL 2t - 250t erhältlich und werden nach Kundenwunsch und Sonderausstattung geliefert.

Darüber hinaus bietet HMB Lintec marine einen AHC Knickkran für den Einsatz in der Offshore Öl und Gas Industrie. Dieser Kran ist für die sichere Handhabung an Deck, für den Schiff-zu-Schiff-Betrieb und für den Bereich von Unterwasserinstallationen mit präzisen Lastkontrollsystemen ausgelegt.

Mit einer Tiefseewinde und dem aktiven Seegangsfolgesystem kann der AHC Knickkran für den Tiefseebetrieb eingesetzt werden.

Das aktive Seegangsfolgesystem beinhaltet eine automatische Echtzeitsteuerung der Winde oder eines Hydraulikzylinders, um der Hubbewegung des Auslegerkopfes Offshore entgegenzuwirken. Informationen über die Auslegerkopfbewegung stammen von einer Bewegungsreferenzeinheit (MRU).

AHC Krane sind mit bis zu 250t Tragfähigkeit verfügbar und arbeiten in bis zu 2.500 m Wassertiefe.

Optionen

  • Konstruiert nach EN 13852, DNV-GL, API oder ABS
  • Elektro-hydraulischer Antrieb
  • Diesel-hydraulischer Antrieb
  • Explosionsschutz nach ATEX Richtlinien
  • Personentransport
  • Automatisches Überlastschutzsystem
  • Manuelles Überlastschutzsystem
  • Konstantzug
  • Aktive Seegangsfolge

Flyer